Rückblick: Donnerstalk “Digital Detox”: Zwischen Abschalten und Absaufen – Herr werden über unseren digitalen Konsum

Mit dem Rauchen aufhören? Häufiger joggen? Ein paar Pfunde loswerden? Neben den üblichen Neujahrsvorsätzen gewinnt ein weiterer immer mehr an Beliebtheit: weniger Zeit auf Facebook & Co. zu verschwenden und sich stattdessen für einen bewussten Umgang mit guten Inputs zu entscheiden – oder kurz: Digital Detox. Dieses heiße Eisen packte Johannes Kleske, Gründer der Berliner Unternehmensberatung Third Wave, beim ersten „Donnerstalk“ im neuen Jahr an. [Ein Beitrag von Bettina Kaus, Sprachschaetze.de. Übrigens. Die Videos der bisherigen Donnerstalks findest du bei Vimeo oder Youtube]

„Warum fühlt sich das eine komisch an? Und das andere nicht?“

Digitaler Medienkonsum ist jederzeit und überall verfügbar – und wir alle spüren, dass diese Entwicklung nicht nur ein Segen, sondern auch ein Fluch ist. Doch was sind das eigentlich für Probleme, die wir da haben? Dieser Frage geht der bekennende „Medienjunkie“ anhand überraschender Fakten, eigener Erlebnisse und erstaunlicher Beobachtungen auf den Grund. So fragt er sich zum Beispiel, warum es uns stört, wenn alle Menschen, die an einer Bushaltestelle stehen, auf Ihr Smartphone starren: „Ich stelle mir dann vor, was wäre, wenn sie ein Buch oder eine Tageszeitung in der Hand hätten. Warum fühlt sich das eine komisch an? Und das andere nicht?“ Continue reading ‘Rückblick: Donnerstalk “Digital Detox”: Zwischen Abschalten und Absaufen – Herr werden über unseren digitalen Konsum’

HEJ! Willkommen im Konferenzraum des heimathafen Wiesbaden

Hej, IKEA Deutschland, Willkommen zurück in unserem Konferenzraum! Wie schön, dass ihr euch wohlfühlt und immer wieder kommt.
Und an alle Nicht-Schweden (na gut, an die anderen Schweden auch): Wer einen charmanten Konferenzraum im kreativen Umfeld sucht, wem eine inspirierende Atmosphäre lieber ist als ein anonymes Hotelketten-Ambiente, der ist im heimathafen genau richtig. Unsere Konferenz- und Meetingsräume sind Teil des Coworking Spaces und damit eingebunden in ein lebendiges Netzwerk an Selbständigen, Kreativen und Gründern. Hier kannst du das Nützliche nicht nur mit dem Angenehmen verbinden – sondern die Ergebnisse werden dabei auch noch besser! Alle Infos & Verfügbarkeit findest du unter heimathafen-wiesbaden.de/konferenzraum/


[Eindrücke und Bilder des Konferenzraums bei Mouseover als Slideshow]

9. Gründerfrühstück Wiesbaden – mit Beratungs-Spezial

Am 14.01. ist es wieder soweit: Die Gründerregion Wiesbaden-RheinMain trifft sich im heimathafen bei leckerem Frühstück für entspannten Austausch und spannende Startup-Pitches. Beim 1. Gründerfrühstück 2015 gibt es für euch sogar eine zwei kostenlose Gründerberatungen: ASK A CTO. Und: ASK A CFO. Beide könnt ihr in 1:1-Beratungsslots zur technischen Umsetzbarkeit von Gründungsideen bzw. deren Finanzierung befragen. Infos & Anmeldung wie immer direkt im Facebook-Event (auch für nicht Facebooker einsehbar): http://buff.ly/1xPccWA

Sensor empfiehlt Donnerstalk am 08.01.


Weniger Zeit auf Facebook & Co verschwenden – und sich stattdessen für einen bewussten Umgang mit guten Inputs entscheiden – wer findet, dass das ein guter guter Vorsatz ist, und wer dann noch herausfinden will, wie sich dieser gute gute Vorsatz in die Tat umsetzen lässt, geht am Donnerstag zum #Donnerstalk. Das zumindest befindet das Stadtmagazin Sensor Wiesbaden. Und schenkt uns ein paar Blumen, Zitat: “heimathafen Wiesbaden, dem Hort nicht nur der guten Vorsätze, sondern auch der guten Umsetzungen guter Vorsätze!” Danke, Freunde! Bei Gelegenheit schießen wir zurück. Über den Sensor Wiesbaden gibt’s nämlich auch allerlei Gutes zu sagen: Tut Wiesbaden gut! Infos & Updates zum Donnerstalk wie immer direkt im Facebook-Event (auch für nicht Facebooker einsehbar)!

Hinterzimmer-Konzert: Sem Seiffert

Von dem Tag an, an dem er den Mann auf der Treppe Gitarre spielen sah, wusste er, dieses Instrument will er erlernen. Gesagt – getan. Der Singer/Songwriter Sem Seiffert lernte Gitarre. Im Alter von 15 Jahren begann er seine eigenen Lieder zu schreiben, eine Mischung aus Akustik Folk, Jazz/Rock und Blues.

Neben der Musik ist Sems große Leidenschaft das Reisen. So kam er auf seiner Entdeckungstour auch nach Irland und Schottland. Als Straßenmusiker begeisterte er die Menschen auf den Straßen von Edinburgh bis nach Dublin. 8 Jahre später schrieb Sem sein erstes Album „Tales to Tell“, in dem viele Lieder von der grünen Insel erzählen. Heute lebt der Musiker in Köln und tourt derzeit durch Deutschland, um uns mit seinen musikalischen Künsten zu begeistern.

Hinterzimmer-Konzerte im heimathafen Wiesbaden sind ein gemütliches, familiäres Konzert-Format - unplugged und ganz nah dran am Künstler, im Raum Adelheid (im Café über das Podest nach oben).  Alle Infos wie immer direkt im Facebook-Event!

Frohe Weihnachten! Unsere Öffnungszeiten zwischen den Jahren

1. STARTUP SLAM Wiesbaden – das Video zum Event

Das Video zum Startup Slam mit Oberbürgermeister Sven Gerich ist fertig – ein denkwürdiger Abend für die Gründer- und Startupszene in WiesbadenRheinMain. LIKE IT, SHARE IT, BE PART OF IT! DANKE an IVY Film für den tollen Moodfilm! Alle Gründer- und Startup-Events im heimathafen findest du übrigens unter: facebook.com/heimathafenWiesbaden/events
Pressestimmen zum Startup Slam gibt’s beim Sensor Wiesbaden, bei Rhein Main Startups und beim Wiesbadener Kurier.

2 für 1 im heimathafen: Ja, is denn heut scho Weihnachten?

HÖRT, HÖRT: 2 FÜR 1 im heimathafen Wiesbaden. Unsere Freunde von paij haben sich was für euch ausgedacht: Wer im heimathafen mit der kostenlosen Paij-App entspannt bargeldlos bezahlt, der bekommt 2 FÜR 1 BEI BIER, HEIßGETRÄNKEN & HEIMATHAFEN LIMONADEN. Echt? Echt! Jawohl, in Ehrlichkeit und Echtigkeit. Solange der Vorrat reicht. Mehr dazu direkt im paij-Blog – einem Wiesbadener Startup für sicheres, mobiles Bezahlen: http://blog.paij.com

Morgens, mittags, abends: Neuigkeiten aus dem heimathafen Café

Im Hintergrund feilen wir gerade daran, die Auswahl unserer Leckereien & Speisen zu erweitern – und dabei vom Frühstück über’s Mittagessen bis zum Abend-Snack etwas für euch im Programm zu haben: Als “Gesundes zum Frühstück” haben neuerdings MÜSLI IM GLAS für euch, mit frischem Obst & Joghurt (Nach unserer Testphase mit eurer guten Rückmeldung jetzt fest im Programm!).  Mittags kannst du “wie bei Muttern futtern” – bei unserem Suppen-Mittagstisch. Und abends gibt’s neu neu neu: QUESADILLA – eine mexikanischen Art Käse-Tortilla, aber dazu später mehr. Lecker ist’s! Wir tüfteln weiter – und sind gespannt auf euer Feedback. Her damit!

KONZERT: Rami Hattab

Rami Hattab avanciert zurzeit zu DEM Geheimtipp der deutschen Musikszene: Der Singer/Songwriter belegte den ersten Platz auf dem legendären Singer-Songwriter-Slam im Haus 73 in Hamburg und war zu Gast bei TV Noir. Aktuell bereitet er die Veröffentlichung seines Livealbums „Treppenhaus Studio“ vor und geht ab Herbst 2014 wieder auf Tour. Mit seiner unplugged Combo kommt er am 17.01. in den heimathafen. Alle Infos wie immer direkt im Facebook-Event!

Startup Slam Wiesbaden: Presseschau

“Klasse Abend der guten Ideen als starkes Signal der Gründerszene”, sagt der Sensor Wiesbaden; “100 Gäste, 7 Startups, 1 Sieger-Team” fasst unser Partner Rhein-Main-Startups.com zusammen und “Neugründer stellen im Wiesbadener heimathafen ihre Ideen vor” tituliert der Wiesbadener Kurier. Nachlese zum 1. Wiesbadener Startup Slam, den wir in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Wiesbaden (Stabstelle Hochschulstandort) ausgerichtet haben.

 

Donnerstalk am 04.12.: Gründe zum Gründen, Abgründe des Gründens

Am 04.12. treffen wir uns wie jeden 1. Donnerstag im Monat für talk+idea+beer – alias Vorträge, Austausch und entspanntes Netzwerken. Die Vorträge beginnen gegen 19:00 Uhr – nach den Vorträgen wie immer: Feierabendbier und Networking. Details zu den Vorträgen von Seriengründer Michael Silberberger und dem Mainzer Gründer-Netzwerker Michael Grupp gibt’s wie immer direkt im Facebook-Event (auch für nicht Facebooker einsehbar)!