Fachkräfte-Barcamp

Wie sich Arbeit und Arbeitgeber verändern: Das Arbeitgeber-Barcamp für Vernetzung, Austausch, Trends & Best-Practices

26. Januar 2024

Herzlich Willkommen zum Fachkräfte-Barcamp, präsentiert vom Heimathafen! Am Freitag, den 26. Januar 2024, durften wir einen inspirierenden Tag voller Vernetzung, Austausch, Trends und Best Practices erleben. Dieses Arbeitgeber-Barcamp brachte Akteure aus dem vielfältigen Ökosystem Wiesbadens zusammen, darunter Gründer, Studierende, Impact Start-ups, NGOs, die Kreativwirtschaft und etablierte Unternehmen.

Unser Ziel war es, in verschiedenen kleinen Sessions Wissen aus unterschiedlichen Domänen zu teilen und zu diskutieren. Gemeinsam konnten wir innovative Lösungsansätze für die individuellen Herausforderungen der Teilnehmenden schaffen. Dabei standen aktuelle Themen im Fokus, die die Arbeitswelt von heute und morgen prägen.

Einblicke in unser Fachkräfte-Barcamp

Das waren unsere Mitwirkenden

So sah die Agenda aus

16:00 – 20:00 Uhr | Programm

Wir starten gemeinsam mit einer Begrüßung und Vorstellung des Formats & Impulsen aus dem Ökosystem. Anschließend starten die Session Slots mit mehreren parallelen Sessions. Im Anschluss teilen wir gemeinsam die Erkenntnisse aus den Sessions bei einem gemeinsamen Abschluss.

Sessions

Folgende Sessions erwarten dich:

• Teams stärken – mit guter Teamkultur gewinnen. Best Practices und Beispiele.
• Mehr Wertschätzung und Achtsamkeit im Recruiting, bitte!
• Halt durch Haltung: Die eigene Nachhaltigkeits-Positionierung als Recruiting-Magnet
• Was Menschen in Organisationen finden müssen, um Sinn und Wirksamkeit zu erleben
• “Eiszeit“ in der Arbeitswelt – VUCA, VISTA und was jetzt?!
• Warum man Mitarbeiter:innen nicht motivieren, sondern nur demotivieren kann
• Persona-Entwicklung als Schlüsselstrategie im Personalmarketing
• Führung – Gewinnung und Bindung von Fachkräften: Wie gelingt dies heute nachhaltig?
• Schnelllebige Veränderungen: Was Fachkräften heute wichtig ist

 

ab 20:00 Uhr | After Barcamp

Ausklang und Networking mit Musik

Möglichmacher

Dieses Projekt wurde im Rahmen der Maßnahme „Förderung von Einrichtungen der Kultur- und Kreativwirtschaft“ durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen unterstützt

Mit freundlicher Unterstützung von